Einfach wunderprächtig! Tamaras größter Wunsch geht endlich in Erfüllung: Ihre Eltern wollen heiraten.

Doch Mama Jule und Papa Michal haben ganz andere Vorstellungen von einer Hochzeitsfeier als ihre Tochter: Keine Kirche, kein Hochzeitskleid und keine große Feier mit Gästen. Wissen Tamaras Eltern denn gar nicht, wie das mit dem Heiraten geht?

Kurzerhand beschließt Tamara herauszufinden, was es mit der Romantik auf sich hat, von der sie schon so oft gehört hat, und die Hochzeit selber zu planen.

Als das Theater mit der Romantik Tamara jedoch über den Kopf wächst und sich so mancher Geisterblitz als Gehirngespenst entpuppt, ist sie sehr froh darüber, dass in der Obstsalatsiedlung alle zusammenhalten ...

 

Zum Vorlesen (ab 5 Jahren) und Selbstlesen - mit Bilder von Schüler*innen der Musik- und Kunstschule Bielefeld und einer leeren Seite zur eigenen Gestaltung nach jedem Kapitel.

 

Pädagogische Inhalte:

 

Selbstwirksamkeit | Soziales Miteinander | Resilienz | Empathie | Gesellschaftliche Normen| Umgang mit Emotionen & Gefühlen